Keplerpreise des Fördervereins im Schuljahr 2018/19

Aus den eingereichten anspruchsvollen und besonderen Schülerarbeiten wählte der Vorstand des Fördervereins folgende aus:
Den ersten Platz mit 300,00 Euro gewannen die 28 Schülerinnen und Schüler des gesellschaftswissenschaftlichen Profils der Klasse 8 für ihre „LOGO-Sendung“ (Nachrichtensendung des Kinderkanals KIKA) zu den vier Themen: Lehrermangel in Sachsen und Verbeamtung, Handball-WM in Deutschland und Dänemark, „E-Sport“ in Sachsen, Ausschreitungen in Chemnitz und AfD im Netz.
Der zweite Platz ging an Frances Fischer und Paul Fischer für die humorvolle Erstellung einer selbststehenden Gehhilfe „GoFit“ mit Werbefilm, Finanzplan, Präsentation, Logo, Marketingkonzept im Rahmen des Gemeinschaftskunde/ Rechtserziehung/ Wirtschaft Grundkurses 12. Sie erhielten 80,00 Euro.
Für ihr selbstgezeichnetes und gedrehtes Lege-Trick-Video von 2 Minuten
Länge zu einer Faustszene erhielten Lilly Grösel, Antonia Müller und Lysann Rumpel der Klasse 10c den dritten Platz, dotiert mit 75,00 Euro.

Die Urkunden wurden am 05.07. zu den Auszeichnungsveranstaltungen überreicht. Der Vorstand bedankt sich ganz herzlich bei allen Kolleginnen und Kollegen für die Betreuung und das Einreichen von Schülerarbeiten.

Abitur 2019

Am Freitag, dem 28.06.2019, erhalten die 80 Abiturientinnen und Abiturienten des Johannes-Kepler-Gymnasiums ihre sehnsüchtig erwarteten Abiturzeugnisse. Die feierliche Übergabe durch die Schulleitung findet ab 18.00 Uhr in der Oberen Wandelhalle des Neuen Rathauses statt. Die neuen Zeugnismappen, wie auch die Blumen und Sträuße werden vom Förderverein gespendet.

Neuer Lesestoff – Bücher für die Bibliothek

Durch Spenden des Fördervereins konnten 25 Fachbücher im Wert von etwa 350 Euro für die Bibliothek erworben werden. Darunter „Abitur 2019 Physik“, „Die Neandertaler und wir“ von Svante Pääbo oder „Der große Entwurf“ von Stephen W. Hawking. Die Buchvorschläge kamen aus den Fachbereichen. Die Auswahl trafen die Bibliothekarin der Schulbibliothek Frau Slowikow und Herr Mandt.

Neue Leinwand in der Aula

Der Förderverein der Johannes-Kepler-Schule hat für die Aula eine neue Leinwand gespendet. Das Modell Celexon Motor Expert XL400 x 400 lässt sich automatisch ausrollen und per Fernbedienung steuern. Die Kosten für das Gerät beliefen sich auf 1248,31 Euro, die Anbringung wurde von der Stadt bezahlt. Der Förderverein plant für die Aula weiterhin die Anschaffung eines fest installierten Beamers.