„Cleanup the Volkspark – wir räumen auf“

… so lautete der Titel der am 15. September stattfindenden Aktion im Rahmen des World Cleanup Day 2023. Die Schülerinnen und Schüler des Naturwissenschaftlichen Profils der Jahrgangsstufe 8 krempelten ihre Ärmel hoch, zogen sich Handschuhe an und sammelten anderthalb Stunden lang auf dem Schulgelände, in den angrenzenden Straßen, auf dem benachbarten Spielplatz und im vorderen Abschnitt des Volksparks Kleinzschocher achtlos fallengelassenen oder absichtlich weggeworfenen Müll auf.

Das erreichte Resultat konnte sich sehen lassen! Insgesamt konnten zehn Säcke mit alten Plastikflaschen, zerbrochenem Glas, hunderten Zigarettenstummeln sowie Unmengen an Verpackungsmaterial gefüllt und sogar ein gut erhaltener Fahrradrahmen gefunden werden.

Die Schülerinnen und Schüler waren während der gesamten Aktion mit großem Engagement und Sammeleifer dabei.

Dafür an alle – Herzlichen Dank.  Gemeinsam für eine saubere Umwelt!

P.S.: Der gesammelte Müll wurde gezählt und gewogen, die erhaltenen Daten auf einen Meldebogen vermerkt und an die Organisation des World Cleanup Day 2023 zur zentralen Erfassung weitergeleitet.

Für die Fachschaft Biologie

D. Binder

Herzklopfen, schwitzige Hände, gespannte Unruhe…Reisegruppe vom Kepler auf dem Weg nach Malawi

Schülerinnen und Schüler der 12. Jahrgangsstufe und unser Lehrer Herr Schröder sind gut in Äthiopien gelandet und besteigen in Kürze den Flieger nach Malawi. Wir wünschen eine gute Reise und sind gespannt auf Neuigkeiten von unserer Partnerschule, der Beautiful Gate Academy.

Updates aus Malawi werden auf dem Blog zur Schulpartnerschaft veröffentlicht: https://malawi.jkg-leipzig.de/eindruecke

Patenschaft und finanzielle Unterstützung für Stolpersteine

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Lehrerinnen und Lehrer,
liebe Eltern,

Seit 2021 (Festjahr anlässlich 1700 Jahre jüdischer Kultur in Deutschland) haben sich die Mitglieder der UNESCO-AG intensiv mit dem Schicksal der Familie Nemann auseinandergesetzt.
Als Höhepunkt der kooperativen Projektarbeit mit dem Erich-Zeigner-Haus e.V. werden am 14. September 2022 von 11:30 Uhr bis ca. 12:30 Uhr in der Christianstraße 15 in Leipzig fünf Stolpersteine verlegt, für die unsere Schule die Patenschaft übernehmen wird.

Neben einer herzlichen Einladung zur Teilnahme an der würdevollen Zeremonie der Verlegung bitte wir auch um finanzielle Unterstützung (bis 30.11.2022).

Alle Hinweise finden Sie/findet ihr im beigefügten Flyer und Informationsbrief.

Mit einem herzlichen Dank

Die UNESCO-AG

UNESCO-Projekttage 2022

Ursprünglich für 2021 angedacht, fanden in der letzten Schulwoche des Schuljahres unsere
UNESCO-Projekttage statt. Ziel dieser Tage war es, neben dynamischem Wissenserwerb in
Form von über 30 Workshops, unsere vergangenen 5 Jahre als UNESCO-Schule zu feiern und
auf den neuen Zyklus, auf weitere 5 Jahre, als UNESCO-Schule aufmerksam zu machen. Das
Besondere an unseren Projekttagen war vor allem die Vielfältigkeit der Workshops, die sich
an den Säulen der UNESCO entlang orientierten. Von Robotik über Klimawandel bis hin zur
Schulhofgestaltung war für alle Schüler*innen etwas dabei, um sich auf eine eigene Art
und Weise mit den Zielen der UNESCO und den Besonderheiten unserer Schule
auseinanderzusetzen.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden und Workshopleitenden, die sich Mühe gegeben
haben, die beiden Tage für alle zu einem positiven Erlebnis zu machen und sind guter Dinge,
dass die UNESCO-Projekttage zu einer neuen Tradition am Johannes-Kepler-Gymnasium
werden.

Im Auftrag des UNESCO-Teams

L. Junghanns, N. Laugwitz (Fotos Th. Langer)

300 m² Regenwald gerettet

Auf Initiative ihres Mitschülers Benedikt hat die Klasse 7b in den letzten Wochen fleißig Spenden gesammelt. Das Geld geht an die Organisation „Wilderness International“ (www.wilderness-international.org/), die sich dem Schutz des tropischen Regenwaldes verpflichtet hat.

Insgesamt 300 € konnten so gesammelt und überwiesen werden. Mit dem Geld können nun 300 m² tropischen Regenwaldes in Peru gerettet werden. Die Organisation kauft das Land auf und schützt so den Wald darauf vor der Abholzung, samt allen Lebewesen, die dort leben.

Henri von Wilderness International hat sich heute per Videokonferenz in die Klasse zugeschaltet und konnte sich persönlich bedanken und gleich erzählen, wie die 300 € nun verwendet werden.

Danke an die Klasse 7b für das Engagement und die tolle Idee!

Gäste aus Malawi am Keplergymnasium

Wir freuen uns, diese Woche ganz besondere Gäste zu haben: Vier Schülerinnen und Schüler und zwei ihrer Lehrer, darunter der Schulleiter der Beautiful Gate Academy in Malawi, besuchen unsere Schule. Am Montag wurden sie von der Schulleitung begrüßt, durch unsere Schule geführt und nahmen am Unterricht teil. Auf dem Programm stehen weitere Unterrichtsbesuche, kleine Projekte, sportliche Aktivitäten, thematische Stadtrundgänge und ein Tag in Berlin. Inhaltlich orientiert sich der Austausch an unseren UNESCO-Leitlinien, insbesondere der interkulturellen Bildung. Finanzielle Unterstützung kommt vom Entwicklungspolitischen Schulaustauschprogramm ENSA des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. 

Ein Gegenbesuch in Malawi ist in der Planung und wird hoffentlich im September realisiert werden.

UNESCO-Projekttage 11.07.-12.07.2022

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Eltern,


am 11.07. ist es endlich soweit und wir wollen als Schule gemeinsam nicht nur unseren Status als UNESCO-Projektschule feiern, sondern auch zeigen, was uns als UNESCO- Schule bisher ausmacht und zukünftig ausmachen kann und wird, was uns global bewegt und wie wir lokal handeln können uvm…

Dafür finden am 11.07. und 12.07. unsere UNESCO-Projekttage statt. Wie der grobe Ablauf der beiden Tage aussehen wird, welche Workshops euch angeboten werden und wie ihr euch in die Workshops einschreiben könnt, könnt ihr den Materialien entnehmen.

Jede/jeder von euch wählt bitte vom 29.06. bis 01.07.2022 online unter

https://unesco.jkg-leipzig.de/sign-in

einen Workshop aus.

Euer UNESCO-Team

Herzlich willkommen in Leipzig

Vor einigen Tagen sind unsere Partner, sowohl Schüler als auch Lehrer, aus der Beautiful Gate Academy in Malawi nach langer Anreise von eineinhalb Tagen in Leipzig angekommen. Müde, aber glücklich wurden sie von den Gastgeber*innen empfangen. Am Wochenende gab es bereits ein abwechslungsreiches Programm mit Picknick und Ökofete mit den Ökolöwen im Clara-Zetkin-Park.

Auch in dieser Woche ist einiges geplant. Vielen Dank an Frau Wacker und Herrn Schröder sowie die Schüler der Jahrgangsstufe 11 für die Unterstützung und liebevolle Ausgestaltung des Programms sowie Betreuung der Gäste.

Es gibt eine Webseite – Dank an unseren Schüler Tim Sparfeldt – auf der Informationen über den Schüleraustausch von den Austauschschüler*innen veröffentlicht werden.

Schaut mal vorbei: https://malawi.jkg-leipzig.de.

Kuchenbasar für den guten Zweck

Zur Unterstützung des Schüleraustauschs mit unserer Partnerschule in Malawi hat die 7d einen erfolgreichen Kuchenbasar durchgeführt und insgesamt 150 € eingenommen. Vielen Dank an alle Beteiligten. Ein besonderes Dankeschön geht an die beiden anonymen großzügigen Spender.

Das Geld wird nun an den Verein Aids-Hilfe Malawi e.V. gespendet, der den Schüleraustausch organisiert.

An diesem Donnerstag organisieren die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 einen Kuchenbasar für Malawi. Kommt vorbei und kauft euch ein Stück Kuchen für den guten Zweck.

Unterstützung für den Schüleraustausch mit Malawi

Nach zweijähriger Coronapause findet in diesem Jahr wieder ein Schüleraustausch mit der „Beautiful Gate Academy“ aus Malawi statt. Im Juni werden uns vier Schüler von dort besuchen, am Unterricht teilnehmen und ein tolles Programm erleben in Leipzig. Im neuen Schuljahr erfolgt der Gegenbesuch von unseren Schülern in Malawi. Unterstützt wird der Schüleraustausch vom Verein Aids-Hilfe Malawi e.V.

Da die Kosten, insbesondere für die Flugreise, gestiegen sind, unterstützen die Klassen 7b und 7d mit Frau Wacker und Herrn Buchmann das Projekt und veranstalten jeweils einen Kuchenbasar.

Am Donnerstag, dem 2. Juni, lädt euch die 7d in allen Hofpausen herzlich ein, im Erdgeschoss vorbeizukommen und mit eurem Kauf das Malawi-Projekt zu unterstützen. Am Dienstag, dem 14. Juni, folgt die 7b.

Wir freuen uns, wenn ihr vorbeikommt und uns unterstützt.